19.01.2018

Georg-Büchner-Schule Rodgau spendet aus Weihnachtsveranstaltung

Knapp vor Weihnachten freut sich das ASK Hanau über eine Spende der Georg-Büchner-Schule (GBS) in Rodgau:

Zusammengetragen wurde der Betrag von 1.508,32€ bei der alle zwei Jahre stattfindenden „Weihnachtszeit an der GBS“, zu der die Schüler der Schule Anfang Dezember die Öffentlichkeit eingeladen hatte.

Jede Klasse hatte zu diesem Anlass ein eigenes, Weihnachts-Projekt initiiert, angefangen bei kleinen Theater- und Musical-Vorführungen, über den Verkauf von Leckereien wie Weihnachtspunsch, Schokofrüchten, Plätzchen, Crepes u.v.m. bis hin zu selbstgebastelten Weihnachtskarten, Christbaumschmuck, Knusperhäuschen und sogar selbst kreierten Backmischungen.

40% des Erlöses werden dann regelmäßig einer sozialen Einrichtung gespendet. Die Auswahl dieser Organisation erfolgte dieses Jahr gemeinsam mit den Schülern. Ralf Schäfer, Religionslehrer an der GBS erzählt, dass die Schüler sich schnell einig waren, dass ihre Spende einer Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung zu Gute kommen solle.

Durch die regionale Verbundenheit zum Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Hanau war damit schnell eine Entscheidung getroffen. Offiziell übergeben wurde die Spendensumme von der stolzen Schülervertretung bei einer spontan einberufenen Zusammenkunft in der Aula der GBS.

Gundula Hoffmann und Uli Ratmann, ASK Hanau, bedankten sich im Namen des gesamten Kinderdorfes auf Herzlichste für das tolle Engagement der Schüler.

18019_RodgauSchul_Spende

zurück